Baustellenüberwachung

ÜK2 und ÜK3 Überwachung

ÜK2 und ÜK3 Überwachung auf Baustellen gemäß DIN 1045-3. An- und Ergebnismeldung an die F-Stelle, sowie Dokumentation der Betonierarbeiten.

Frisch- und Festbetonprüfungen

Frisch- und Festbetonprüfungen nach DIN 12350/12390 mit Konformitätsprüfung.

Überwachungsklassen

Je nach Betonbaumaßnahme wird zur Qualitätssicherung des Betons ein unterschiedlich hoher Überwachungsaufwand gefordert.

  • DIN 1045-3 formuliert mit den Überwachungsklassen 1, 2 und 3 ein mehrstufiges Überwachungssystem.
  • Die Anforderungen an die Überprüfung der maßgebenden Frisch- und Festbetoneigenschaften nehmen mit aufsteigender Überwachungsklasse zu.
  • Die Überwachungsklassen 1 und 2 regeln die Überwachung von Beton der Druckfestigkeitsklassen bis einschließlich C50/60 bzw. LC25/28 (bis Rohdichteklasse D1,4) und LC35/38 (ab Rohdichteklasse D1,6).
  • Der Überwachungsaufwand und die Klasseneinteilung richten sich neben der Druckfestigkeitsklasse vor allem auch nach den geltenden Expositionsklassen, wobei für die Zuordnung die höchste zutreffende Überwachungsklasse maßgebend ist.
  • Die Überwachungsklasse 3 betrifft hohe Druckfestigkeitsklassen, die sogenannten Hochfesten Betone.